Kontakt

Kontakt

Denz Installations- und Heizungsbau GmbH
Ringstraße 28
85302 Alberzell
Telefon: 08250 588
Telefax: 08250 1809
E-Mail:

FirmengeschichteDenz Installations- und Heizungsbau GmbH

Oktober 1999
Baubeginn der ersten Gewerbe-/ Lagerhalle in Alberzell
April 2000
Ablegen der Meisterprüfung zum Installateur und Heizungsbaumeister
21. Juni 2000
Gründung einer GmbH sowie Gewerbeanmeldung bei der Gemeinde Gerolsbach. Die Firma hat zu diesem Zeitpunkt drei Mitarbeiter im Bereich Heizung/Sanitär sowie eine Mitarbeiterin im Büro. Betrieblicher Leiter : Georg Denz (da zu diesem Zeitpunkt noch kein offizieller Meisterbrief ausgehändigt wurde)
Juli 2000
Erhalt des Meisterbriefs
09. August 2000
Eintrag ins Handelsregister Neuburg a.d. Donau, Geschäftsführer Denz Jürgen
Sept. bis Dez. 2000
Ausbildung zum Betriebswirt des Handwerks an der Handwerkskammer für München und Oberbayern mit erfolgreichen Abschluß.
Januar 2004
Betriebsaufspaltung in eine GmbH und eine Personenfirma
Juni 2004
Baubeginn des privaten Wohnhauses auf dem Betriebsgelände
September 2004
Einstellen eines Auszubildenden zum Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik.
Oktober 2004
Errichtung und Inbetriebnahme der ersten Photovoltaikanlage mit 10,64 kWp auf dem West-Dach der Gewerbehalle
September 2005
Abbruch eines bestehenden Wohnhauses mit Schmiede auf dem Betriebsgelände
August 2007
Inbetriebnahme der Biomasse-Heizwerks zur Versorgung der gesamten Betriebsgebäude sowie fünf Einfamilienhäusern
September 2007
Baubeginn der Erweiterung der Gewerbehalle mit Büro und Werkstatt sowie Räumlichkeiten für ein Biomasse-Micro-Heizwerk
Oktober 2009
Erster Messeauftritt auf der Gewerbeschau Gerolsbach mit einem 21m² großen Stand; Schwerpunkt Biomasse.
Nov. / Dez. 2009
Errichtung und Inbetriebnahme der zweiten Photovoltaikanlage mit 21,98 kWp auf den kompletten restlichen Dachflächen der Gewerbehalle sowie Büro- u. Werkstattgebäude. Mit der Inbetriebnahme der Anlage wird das persönliche Ziel einer rechnerisch positiven Energiebilanz erreicht, d.h. die Photovoltaikanlage und das Biomasseheizwerk sparen mehr CO2 ein als der gesamte Betrieb einschl. KFZ erzeugt.
März 2010
Fertigstellung und Bezug der neuen Büroräume in der Ringstraße 28
Mai 2010
Letzte Arbeiten zur Fertigstellung der Aussenanlagen für die Zufahrt zur Werkstatt sowie Hackschnitzelanlieferung